5 Brote und 2 Fische

 

Die „Huckinger Dreckspatzen“

dankten im Erntedankgottesdienst für die Gaben Gottes mit Gesang und Rollenspiel.

 

Als Thema über allem stand die Geschichte der „5 Brote und 2 Fische“.

Die zahlreichen Gottesdienstbesucher lernten, dass Teilen reich macht.

Wenn derjenige, der viel hat demjenigen, der wenig hat etwas abgibt, haben alle genug.

 

Das verinnerlichten auch die Kinder des Kindergartens, die Ihre Fürbitten in diese Richtung formulierten.

So baten sie Gott darum, unsere schöne Welt weiterhin bunt zu erhalten und um Frieden auf der Welt.

Auch wollten die Kinder, dass alle Menschen gut miteinander auskommen und teilen.

 

Pfarrer Schenk fand in diesem Gottesdienst immer eine gute Balance zwischen dem kindgerechtem Ausdruck

und dem Anspruch der Erwachsenen Gottesdienstbesucher.

Gemeinsam mit allen wurde gesungen und getanzt zu Gottes Segen.

 

Wir wünschen uns noch viele solcher Familiengottesdienste.


 

Hier noch einige neue Eindrücke von unseren Kleinen:

 

(wie immer motiviert und hoch konzentriert)

 

kh1

 

An die Möhren fertig, los...

 

kh2

 

Was das wohl wird?

 

kh3

 

schnippel, schnippel...

 

kh4

 

es riecht schon gut...

 

kh5

 

Frisches Obst, prima...

 

kh6



 

kh7

 

Guten Appetit!!!